FACHÄRTZLICHE ORDINATION
MIT PSYCHOTHERAPIE UND ALTERNATIVER MEDIZIN
DR. HANNELORE RÖGGLA
Sachbuch  Gedichte Text zum Nachdenken
 
   
 
Literatur
     
  Sachbuch:

erschienen Frühjahr 2005 im Kreuzverlag:

Hannelore Röggla
Die geheime Angst des Mannes
Der Mythos vom starken Geschlecht
Eine Widerlegung
€ (D) 17,95 sFr 32,60
€ (A) 18,50
ISBN 3-7831-2515-4


Autorenflyer Kreuzverlag:

Warum Männer Frauen unterdrücken (müssen)
Die großen Folgen des »kleinen« Unterschieds

Warum ist Mannsein stets mit der Ausübung von Macht verbunden?
Wieso bleibt unsere Gesellschaft trotz aller Emanzipationsbemühungen eine Männergesellschaft?
Warum werden die typisch weiblichen Fähigkeiten weiter unterdrückt
und warum müssen mächtige Frauen »männlich« handeln?


Hannelore Röggla beschreibt in ihrem eindrucksvollen Gang durch die Geschichte aller Gesellschaften und Kulturen, von der Antike über die alttestamentliche jüdische Kultur, der mittelalterlichen christlichen Gesellschaft, dem Nationalsozialismus bis hin zum fundamentalistischen Islamismus eine sich immer weiter steigernde Frauenverachtung. Die Ursache dieser Entwicklung ist ebenso einfach wie einleuchtend: Sein sexuelles Verlangen und damit verbunden seine Abhängigkeit von der Frau erlebt der Mann als Schwäche und Bloßstellung. Diese kann er nur ertragen, indem er versucht, Macht über die Frau auszuüben. Die Einsicht in diese Zusammenhänge macht den Weg frei für ein besseres Miteinander der Geschlechter.

Das Buch ist leider schon vergriffen.
Sie können es noch beziehen unter: www.buchfreund.de